Gogol & Mäx 22.09.2022 Supercharge 06.10.2022 René Sydow Neuer Termin: 10.11.2022 Helene Bockhorst
Neuer Termin: 25.11.2022

Veranstaltungen

SWAMP

Cajun & Zydeco

Aus den Sümpfen und Bayous Louisianas kommen die musikalischen Vorbilder der Band aus Amsterdam und Groningen: Zydeco, Cajun und Swamp-Pop erster Güte sind ihr Markenzeichen, aber auch Tex-Mex und Ausflüge in die Karibik gehören zum Programm. Hierbei nehmen Akkordeon und Louisiana Rubboard (Waschbrett) eine zentrale Stellung ein. Ihre unwiderstehliche Spielfreude hat SWAMP zu einer der ersten Adressen in den Niederlanden werden lassen, wenn es um die temperamentvolle Musik geht, die von Louisiana aus die Welt erobert hat. Laissez les bon temps rouler!

Sonntag,

04.09.2022

Uhrzeit: 15:30 Uhr
Einlass: 14:00 Uhr
Bootshaus Rodenwaldt, Oppershausen

Gefördert von der Initiative Musik und der BKM im Rahmen von „Neustart Kultur“.

Gogol & Mäx

Teatro Musicomico

Wenn Musik erklingt und sich das Publikum vor Lachen und Staunen kaum auf den Stühlen halten kann, dann sind die Musikkomiker Gogol & Mäx am Werk. Sie sind die Paradiesvögel in der Welt der klassischen Musik und sorgen mit ihrem zwerchfellerschütternden, tempo- und geistreich ausgefochtenen musikalischen Feuerwerk der Töne seit nun mehr 30 Jahren für unvergessliche Abende in Konzerthäusern und Theatern in ganz Europa, so auch schon einige Male bei Kultur querbeet. Gut zwei Dutzend Instrumente sowie ihre musikalischen und artistischen Lieblingsszenen haben die Publikumsverzauberer im Gepäck und verwandeln im Handumdrehen die Konzertsäle und Theater in tosende Arenen größter Heiterkeit.

Donnerstag,

22.09.2022

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
CD-Kaserne Celle

Gesponsert von der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg. Gefördert von der DTHG und der BKM im Rahmen von „Neustart Kultur“.

Supercharge

Get hip!

Albie Donnelly – Mr. Supercharge – ist immer noch die Coolness in Person. Mit den bewährten Attributen Vollbart, dunkel-getönte Brille und auf Hochglanz polierte Glatze ausgestattet, ist er am Tenorsaxofon nicht nur künstlerisch eine Sensation. Markant wie eh und je ist auch seine mit den Jahren gereifte Stimme. Begleitet wird er von seiner siebenköpfigen Formation Supercharge, die auch nach 40 Jahren „on the road“ alles andere als eine Rentnercombo ist. Albie Donnelly’s Supercharge präsentiert den kraftvollen Rhythm’n’Blues der alten Tage an Baritonsax, Posaune, Gitarre, Keyboards, Bass und Drums. Fette Arrangements und jede Menge englischer Humor sind dabei garantiert.

Donnerstag,

06.10.2022

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
CD-Kaserne Celle

Gefördert von der Initiative Musik und der BKM im Rahmen von „Neustart Kultur“.

Fee Badenius

Solo

Nachdem die Liedermacherin im letzten Jahr ihr Publikum bei Kultur querbeet in der CD-Kaserne mitsamt ihrer Band begeistert hat, wandelt Fee Badenius jetzt solo zwischen den Welten – sowohl musikalisch als auch textlich. Ihre Lieder pendeln zwischen Sehnsucht und Melancholie, zwischen Zartheit und Stärke, haben aber auch immer Bodenhaftung und intelligenten, hintersinnigen Witz. Dabei sind es vor allem der charmante Vortrag und die anschmiegsame Stimme, die bereits unzählige Zuschauer im ganzen deutschsprachigen Raum begeistert haben. Wer ein Konzert von Fee Badenius besucht, schließt sie ins Herz und erlebt einen Abend, der Kopf und Herz gleichermaßen zum Klingen bringt.

Sonntag,

06.11.2022

Uhrzeit: 19:00 Uhr
Einlass: 18:00 Uhr
Kunst & Bühne, Celle

Im Rahmen von „Niedersachsen dreht auf“ gefördert vom

Foto: D. Reichenbach

René Sydow

Heimsuchung

*** Ersatztermin für den 19.12.2021. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können bis Ende Januar 2022 bei der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden. ***

René Sydow sucht wieder die Kabarettbühnen heim ¯ nach 2019 zum zweiten Mal bei Kultur querbeet. Sein viertes Programm sollte gleichzeitig sein heiterstes werden. Ein fröhliches Feuerwerk der Boshaftigkeit gegen Politiker, Prominenz und Political Correctness. Doch leider steht auch noch die „Heim-Suchung“ für den eigenen Opa an und angesichts des aktuellen Pflegenotstands gibt es zumindest aus privater Sicht keinen Anlass zur Heiterkeit. Wie können wir in Würde altern? Was ist ein Menschenleben überhaupt wert? Und sind das nur private Fragen oder ist das Private doch politisch? Ist das noch Kabarett oder geht es schon um Leben und Tod? Und warum ist dieser Abend trotzdem so erschreckend lustig geworden?

Donnerstag,

10.11.2022

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Einlass: 18:30 Uhr
Hof Wietfeldt, Bennebostel

Im Rahmen von „Niedersachsen dreht auf“ gefördert vom

HeleneBockhorst_DBdHHB_c_o_EnricoMeyer_1_

Foto: Enrico Meyer

Helene Bockhorst

Die Bekenntnisse der Hochstaplerin Helene Bockhorst

*** Ersatztermin für den 25.11.2021. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit. ***

Sie ist wieder da. Und sie redet schon wieder über Sex. Helene Bockhorst, das Schlampen-Unikat mit Literaturstipendium, steht wieder auf der Bühne, um so zu tun, als hätte sie was zu sagen. Oder tut sie bloß so, als würde sie so tun?

Mit ihrem ersten Soloprogramm war Helene Bockhorst überraschend erfolgreich. Überraschend deswegen, weil man sich eine Comedienne eigentlich anders vorstellt – nicht so schüchtern und nicht ganz so kaputt in der Birne. Und sind ein Hang zum Exhibitionismus und eine Vorliebe für schillernde Hosen wirklich genug, um sich langfristig einen Platz auf der Bühne zu verdienen? Ein Comedy-Programm über den Scharlatan in jedem Einzelnen von uns, Sexualität, Meerestiere und die Angst, nicht genug zu sein.

Freitag,

25.11.2022

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
CD-Kaserne Celle, Halle 16

Mit freundlicher Unterstützung der

Kloepperfotodesign

Matthias Brodowy

Klappstuhl und ich!

Das Kultur querbeet-Urgestein Matthias Brodowy präsentiert mit seiner satirisch-musikalischen Lesung ein zeitlupiges Road-Movie mit schrulligen Charakterköpfen. Der Kabarettist schildert seine skurrilen Erlebnisse mit einem sehr spukanfälligen Bestatter, einem viel zu eng gekleideten Polizisten und einem äußerst ominösen Salsalehrer in einem badischen Café am Ende der Welt, begleitet von Gitarrenklängen und zahlreichen Ohrwürmern.

Samstag,

03.12.2022

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Congress Union Celle, Europasaal

Gefördert von der DTHG und der BKM im Rahmen von „Neustart Kultur“.

Klaudius_Dziuk

Lou's THE COOL CATS

Christmas Kitsch

Mit ihrem selbstbewussten und eleganten Auftreten, einem Schuss Frivolität sowie einer ordentlichen Portion Selbstironie im Gepäck gehen Lou Goldstein, Julie van Hoeven und Peggy Sugarhill auf ihre Raubzüge durch Deutschlands nächtliche Musikszene. Begleitet werden die COOL CATS von vier streunenden Katern an Kontrabass, Piano, Gitarre und Schlagzeug sowie einer Swingtänzerin.
In ihrem Programm „Christmas Kitsch“ präsentiert die hochkarätige Kölner Formation bekannte Weihnachtsklassiker aus Vergangenheit und Gegenwart in einer eigensinnigen, authentischen und energetischen Kreuzung aus Jazz, Swing, Rock’n’Roll und Motown – ein echtes Highlight in der Adventszeit.

Samstag,

17.12.2022

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Einlass: 19:00 Uhr
Congress Union Celle

Gesponsert vom Haus der Immobilie und der SVO. Unterstützt von der Volksbank Celle.

Gefördert von der Initiative Musik und der BKM im Rahmen von „Neustart Kultur“.

Presse

„Gefühl einer dicken Umarmung“
Cellesche Zeitung vom 18. Oktober 2021

„Wach, neugierig, naiv, direkt. Marie Diot verzückt Publikum in der CD-Kaserne …“

„Berührende Hommage an Piaf“
Cellesche Zeitung vom 5. Oktober 2021

„Perfektes Paar für überaus gelungenen Abend: Julia Kock und Frank Grischek …“

„Gute Melodien brauchen keinen Pass“
Cellesche Zeitung vom 7. September 2021

„Folk-Duo Gudrun Walther und Jürgen Treyz begeistern mit Tänzen und Liedern über Liebe …“

„250 Jahre alte Tanzmusik“
Cellesche Zeitung vom 1. September 2021

„Gudrun Walther und Jürgen Treyz zu Gast bei Kultur querbeet im Wildwasser …“

ABO-querbeet

Wenn Sie mindestens drei Veranstaltungen eines Halbjahres im Voraus buchen, erhalten Sie nicht nur einen Rabatt auf Ihre Eintrittskarten, sondern können auch weitere Abo-Vorteile in Anspruch nehmen.

So funktioniert’s:

SIE buchen verbindlich mind. drei Veranstaltungen aus unserem Halbjahresprogramm und erteilen uns ein SEPA-Lastschriftmandat (Einzugsermächtigung)
WIR reservieren für Sie die bestmöglichen Plätze
SIE kommen einfach an die Abendkasse und nennen nur Ihren Namen
WIR buchen nach der jeweiligen Veranstaltung Ihre Karten zum Abo-Vorzugspreis ab
SIE können einmal nicht teilnehmen? Dann schicken Sie einfach auf Ihren Namen jemand anderen oder setzen den Joker, d.h. Sie wählen eine Ersatzveranstaltung aus dem aktuellen Programm
WIR garantieren Ihnen Karten zum Vorzugspreis für Sonderveranstaltungen
SIE geben uns Ihre E-Mail-Adresse
WIR erinnern Sie vor jedem Event

Das Abo verlängert sich nicht automatisch.

Jokerregeln

Einmal pro Halbjahr kann der Joker eingesetzt werden für eine Veranstaltung, die Sie versäumt haben oder doch nicht besuchen möchten.

Bitte informieren Sie uns spätestens drei Tage nach der versäumten Veranstaltung, welche Ersatzveranstaltung aus dem aktuellen Programm Sie stattdessen besuchen möchten. Der Eintrittspreis der ursprünglich gebuchten ABO-Veranstaltung wird in jedem Fall abgebucht und auf den Eintrittspreis der Ersatzveranstaltung angerechnet. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Verrechnung evtl. Restsummen bei Wahl einer günstigeren Veranstaltung.

Das Jokersystem ist unser Dank für Ihre Treue; ein Service-Angebot, damit Sie als unsere Abonnenten keinen Totalverlust erleiden, wenn Sie mal einen Termin versäumen.

ABO buchen

Wir arbeiten daran, dass Sie Ihr Abo künftig direkt online in unserem Ticket-Shop buchen können. Bis es soweit ist, schreiben Sie uns bitte eine Mail an abo@kultur-querbeet.de und nennen Sie uns Ihren Namen, Ihre Adresse und natürlich die Veranstaltungen, die Sie gerne besuchen möchten. Oder schicken Sie uns einfach den entsprechenden Bestell-Abschnitt unseres aktuellen Flyers. Vielen Dank!

Vorverkaufsstellen

 

Ticketshop Cellesche Zeitung

Bahnhofstraße 1, 29221 Celle
Mo bis Fr: 9:00 Uhr – 17:00 Uhr
Tel. 05141 – 990 150

Tourist Information Celle

Markt 14-16, 29221 Celle
Mo-Fr: 10:00-17:00 Uhr

Sa: 09:00-13:00 Uhr
Tel. 05141 – 70951195

 

Schlosstheater / Theaterkasse

(Nur Veranstaltungen im Schlosstheater / Schlosshof / Halle 19)
Schuhstraße 46, 29221 Celle
Mo-Fr: 09:00-17:00 Uhr
Sa: 10:00-13:00 Uhr
Tel. 05141 – 90508 75 oder 76

CD-Kaserne Celle

Hannoversche Str. 30b, 29221 Celle
Mo-Fr: 9:30-17:30 Uhr
Tel. 05141 – 977 290

… und natürlich bequem in unserem

Online-Shop

Kultur querbeet

Eine Erfolgsgeschichte seit 2001

 

Nach dem „Ableben“ der im Jahr 1983 gegründeten Jazz Initiative e.V. gab es den starken Wunsch einiger ehemaliger Vorstandsmitglieder, die bisher entwickelte Jazzszene nicht aufzugeben, sondern mit einem breiteren Profil weiter zu entwickeln.

Der signifikanten Slogan KULTUR QUERBEET wurde zum Programm, über den bisherigen Tellerrand hinweg die breite Palette von Kultur vielseitig zu erfassen und für Celle zu spiegeln.

Das hat in über 21 Jahren zu mehr als 200 Events geführt, ganz unterschiedlichen Charakters und Inhalts. Fast alle Kultur-Facetten waren dabei, von Jazz, Blues, Folk sowie Kabarett und Comedy. Auch Liedermacher, Dichter und Zeitzeugen kamen zu Wort und nicht nur Stars wie Klaus Doldinger oder Bill Ramsey, sondern auch Unbekanntes aber nicht weniger Spannendes, Erfrischendes war dabei und 25 unterschiedliche Spielstätten wurden erlebt und belebt – kurzum querbeet!

Die Entscheidung, auf Gründung eines Vereins zu verzichten und dafür die Veranstaltungen im Abonnement anzubieten, hat sich als Erfolgsmodell entpuppt. Die momentan ca. 150 Abos geben Planungssicherheit und KULTUR QUERBEET einen familiären Touch.

Auf öffentliche Zuschüsse verzichten zu müssen war klar, dafür wurden aber langjährige, treue Werbepartner gefunden, um die Eintrittspreise im moderaten Bereich anzusiedeln.

Bei all den vielen Besuchern, Abonnenten, Werbepartnern und Helfern bedankt sich das Team!

Unsere aktuelle Spielzeit wird gefördert von:

Partner